Rad AkDUell Oktober 2023
Lieber Herr Engelking!

Liebe Leserin, lieber Leser,
 
wir haben Sie vor kurzem über den tiefen Einschnitt im ADFC Duisburg per Mail informiert. Auch darüber, welche Lücken durch die Rücktritte eines Vorstandssprechers, der drei Beisitzer und anderer Aktiven gerissen wurden.
 
Für die verbliebenen Mitglieder des erweiterten Vorstandes, die zum Teil gerade erst neu gewählt wurden, gilt jetzt, diese Lücken zu schließen. Alle arbeiten intensiv daran, sich zu organisieren und die Aufgaben auf alle Schultern zu verteilen. Manchmal ist Sand im Getriebe, aber es wird lebhaft diskutiert, Strategien und Lösungen werden beleuchtet und gemeinsam kommt man zu Ergebnissen. Das Ziel ist, wieder einen ADFC aufzustellen, bei dem sich Interessierte einbringen können und die Verkehrswende in Duisburg weiter vorangetrieben wird.
 
Sobald Zuständigkeiten und weiteres Vorgehen geklärt sind, werden wir diese natürlich in einem der nächsten Newsletter veröffentlichen.
 
Übrigens: Das Foto möge Sie nochmal in ein bisschen Sommer-Urlaubsstimmung zurückholen.
 
Fotorechte: Christoph Eckhardt
In diesem Newsletter:
> „Am schönsten war es, mit meinem Freund Jonathan zu fahren – und die Möhren“
> Schon fast eine Tradition: Radler-Frühstück am 7. Oktober
> Krausstraße in Ruhrort – die zweite Duisburger Fahrradstraße
> Erneuerung des Karl-Lehr-Brückenzugs
> Gefahrlos überholen - Sicherheit geht vor
> Es werde Licht
> Einen anderen Blick auf die Stadt bekommen
> Tour 1: Herbstlicher Niederrhein
> 5 Klicks, die interessant sind oder Spaß machen
> Unsere regelmäßigen Radler-Treffen
> FahrRadio im Oktober
 Christian Hartmann
„Am schönsten war es, mit meinem Freund Jonathan zu fahren – und die Möhren“
Das war die KIDICAL MASS in Duisburg.
Am 23. September hieß es wieder: Kinder aufs Rad. Dieses Mal ging es mit einem Zugbringer aus Neudorf nach und durch Hochfeld bis zum Blauen Haus. 150 Kinder, Jugendliche und Erwachsene forderten mit der Fahrrad-Demo eine sichere Radinfrastruktur für Kinder in Hochfeld und überall in Duisburg. Ein Erfahrungsbericht von Fridtjof (3 Jahre) und seiner Mutter.
Hier geht's weiter.
 Barbara Aldag
Schon fast eine Tradition: Radler-Frühstück am 7. Oktober
Wir, Claudia und Lara erwarten euch. Wie immer am ersten Samstag im Monat - am Samstag, 7. Oktober zwischen 11.00 und 13.00 Uhr gibt es wieder unser Radler-Frühstück im Infoladen des ADFC. Wir haben Lust und Zeit, uns bei einem Kaffee oder Tee und Brötchen mit Ihnen zum Thema Rad – egal, ob Touren, Politik, Service – auszutauschen.
 
mehr?
 Wolfgan Dewald
Krausstraße in Ruhrort – die zweite Duisburger Fahrradstraße
In Ruhrort wurde die Krausstraße am Vinckekanal entlang saniert und zur Fahrradstraße umgewidmet. Der ADFC begrüßt, dass auf dieser beliebten Radverbindung zwischen der Karl-Lehr-Brücke und dem verkehrsberuhigten Bereich vor der Schifferbörse der Radverkehr nun Vorrang hat.
 
mehr
 Herbert Fürmann
Erneuerung des Karl-Lehr-Brückenzugs
Die ersten Tage der Brückensperrung haben ein Verkehrschaos ausgelöst. Es gibt kaum Hoffnung, dass sich daran etwas ändern wird.
mehr
 Christoph Eckhardt
Gefahrlos überholen - Sicherheit geht vor
Es gibt ein neues Verkehrszeichen, auch in Duisburg! Mehrspurige Fahrzeuge dürfen einspurige Fahrzeuge (wie Fahrräder, Roller, E-Scooter) nicht überholen. Einfach ausgedrückt: Autos dürfen Fahrräder nicht überholen, aber auch keine anderen Fahrzeuge.
meher dazu
 Harald Höbusch
Es werde Licht
Am 23. September war Herbstanfang. Die Tage werden wieder deutlich kürzer. Wir sind wieder öfter in der Dämmerung oder Dunkelheit mit dem Rad unterwegs. Das ist ein guter Anlass, auf die Fahrradbeleuchtung zu schauen.
Hier finden Sie mehr Erleuchtung zur Beleuchtung
 Christoph Eckhardt
Einen anderen Blick auf die Stadt bekommen
„Entdecken Sie die geheimen Schönheiten und die kulturelle Vielfalt der eher durch negative Presse geprägten Stadtteile“ des Duisburger Nordens. So wirbt die Volkshochschule für eine gemeinsam mit dem ADFC Duisburg durchgeführte Radtour am 23. September. Sie war absolut spannend und hochinformativ!
Eindrücke
 Horst Rayen
Tour 1: Herbstlicher Niederrhein
In der Leucht und Bönninghardt verlieren die Buchengewächse ihre "Plumpsfrüchte", bekannt als Esskastanien. Und wer kennt schon die "Früchte der Edelkastanie“ in ihrem stacheligen Fruchtbecher. Klar: Esskastanien in der Bönninghardt. Die schmecken lecker vom Ofenblech – aber wo sie herbekommen? Das weiß Horst Rayen, und er verbindet das Sammeln mit einer schönen Radtour.
 
Sonntag, 15. Oktober 2023
75 km
Horst Rayen
 
 Weitere Infos zu dieser Tour:
5 Klicks, die interessant sind oder Spaß machen
Duisburg: Ärger mit Schrottfahrrädern – ein WDR-Bericht (Lokalzeit) zum Ist-Stand in Duisburg (ab Min. 3:07)
https://www.ardmediathek.de/video/lokalzeit-aus-duisburg
 
Verbrauchertipp: Fahrradträger – besser hinten als auf dem Dach
Deutschlandfunk (3:40 Min.)
https://www.deutschlandfunk.de/verbrauchertipp-fahrradtraeger-besser-hinten-als-auf-dem-dach-dlf-b0c9e1c3-100.html
 
Fahrradfahren auf dem Land – Radverkehr rückläufig, aus dem VCD-Magazin „Fairkehr“
https://www.fairkehr-magazin.de/archiv/2023/fk-03-2023/titel/radverkehr-auf-dem-land-ruecklaeufig/
 
Landesregierung fördert Fahrradprofessur in NRW - Landespolitik - Nachrichten – WDR
Dem Fachkräftemangel in der Planung und dem Bau der Radverkehrsinfrastruktur will die NRW-Landesregierung entgegenwirken. Darum fördere man eine Fahrradprofessur aus Landesmitteln. (WDR)
https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/nrw-landesregierung-foerdert-fahrrad-professur-100.html
 
Mit Anhang mobil – ein immer wiederkehrendes Thema, interessant für Eltern und Großeltern, aus dem VCD-Magazin „Fairkehr“
https://www.fairkehr-magazin.de/archiv/2023/fk-03-2023/service/fahrradanhaenger-worauf-achten/
 
 
Unsere regelmäßigen Radler-Treffen
Im Norden und Süden sind es regelmäßige Treffen, um gemeinsam Touren zu fahren. Bitte vorher nachfragen, ob die Tour wegen der Witterung gefahren wird.

Im Westen treffen sich radinteressierte Menschen zu Vorträgen und Klön- und Informationsabende.
=> Mehr Infos über die Treffen
FahrRadio im Oktober
Am 2. und 4. Mittwoch, also am 11. und 25. Oktober sind wir wieder „on Air“, live ab 20.04 Uhr bei Radio Duisburg auf UKW 92,2 MHz oder im Kabel 101,75 MHz.

Wie immer hat das Team interessante Themen parat.
 
Hier die Themen im Detail.
Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club
Kreisverband Duisburg
Mülheimer Str. 91
47058 Duisburg 
 
Tel.: 0203 / 7742 11
 
E-Mail: info@adfc-duisburg.de
www.adfc-duisburg.de
Weiterleiten Daten ändern Abmelden Impressum